Radio-PR

Erfolgreiche Radio-PR muss vor allem gut gemacht sein. Denn Radio PR ist, als Materndienst für Radiosender, darauf angewiesen, dass Radioleute sie gut finden und senden wollen.

Wie geht gute Radio-PR?

Das Thema aussagekräftig umsetzen, in 90 Sekunden die Hörer ansprechen und fesseln. Mit Statements, Geräuschen, Umfragen und Musik etwas gestalten, das ins Ohr geht und im Kopf hängen bleibt – das ist, wofür wir Tonwerker jeden Tag arbeiten.

Radio PR darf allerdings nicht zu werblich sein, sonst gehört sie in den Werbeblock. Was den Hörer unterhält, informiert, interessiert – ist ein guter Radiobeitrag. Und gute Radio-PR.

Den Unterschied kennen die Hörfunk-Sender, und das merken auch Sie.

Radio-PR ist individuell am erfolgreichsten
Radio-PR

Hörfunk-PR ist eine Pressemitteilung, die wir im Auftrag unserer Kunden an die Radiosender verteilen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. So geht erfolgreiche Audio-PR.

Fragen für Radio-PR Kunden

Haben Sie eine akustische Corporate Identity? Ist Ihr CEO oder Produktmanager gut darin, Radiointerviews zu geben? Erzielen Ihre Radio-PR Produktionen regelmäßig höchste Reichweiten?

Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen nein lautet, sollten Sie uns kennenlernen. Denn wir setzen auf Klasse statt Masse, auf Qualität über Quantität. Und wir glauben daran, dass ein einzelner, sehr guter O-Ton für alle Radiosender wertvoller ist, als die tägliche Flut mittelmäßiger Beiträge, mit denen sich viele Radioredaktionen konfrontiert sehen. Das ist Radio-PR, die funktioniert!

Die Tonwerk Radiomanufaktur: Radio-PR, handgemacht

Willkommen bei der Tonwerk Radiomanufaktur.

Manufaktur, das steht für handgemacht – besonders wichtig bei Radio-PR. Wir finden, gerade im Radio darf es keine Lösungen aus der Schublade geben. Egal ob Radiospot, Radio-PR oder Radiobeitrag – nur was bisher unerhört war, kann aufmerksam machen.

Das Radio-PR Versprechen

Radio-PR ist individuell am erfolgreichsten
Radio-PR

Wir bringen Ihre Themen ins Radio – so oder so ähnlich wird man inzwischen an jeder Bahnhofsecke angesprochen. Eigentlich schade, denn echte Radio-PR gehört in Profihände. Was zeichnet Profis in diesem Gebiet aus?
1. Erfahrung – je mehr, desto besser
2. Umsetzungsqualität – “echte” Redakteure(1) schreiben bessere Radio-PR als Praktikant*innen. Punkt.
3. Senderkontakte – Radio-PR heißt auch, beste Kontakte in die richtigen Redaktionen zu haben und zu pflegen – durch dauerhaft verlässliche Zusammenarbeit ebenso wie durch persönliche Präsenz und Engagement für das Medium Radio.

Was kann Tonwerk Radio-PR für Sie tun?

Wir lassen uns zu 100% auf Ihr Thema ein. Was es auch zu kommunizieren gilt, wir stellen uns darauf ein, und verhelfen Ihrem Thema zu der gebührenden Aufmerksamkeit im Radio. Radiohörer, und das ist die Mehrzahl der Gesamtbevölkerung, werden gern umworben. Nicht aufdringlich, wie Radiowerbung hin und wieder hergestellt wird. Was der Holzhammer Werbung nicht vermag, vollbringt die Radio-PR. Ein PR-Beitrag läuft dort, wo Werbespots nie hinkommen.

Deshalb ist Radio-PR wesentlich effektiver als ein Großteil der Radiowerbung, wenn man Effizienz als Kosten/Nutzenrechnung begreift.

Sprechen Sie uns an – einfach und direkt!

Radio-PR in der Praxis

Alle für Tonwerk Radiomanufaktur / Deutscher Radiodienst tätigen Redakteure und sonstigen Mitarbeiter verfügen über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte Erfahrung und einen hohen Grad an Exzellenz in ihrem jeweiligen Berufsgebiet, vom Sprecher über Toningenieure bis zu den Redakteuren – hier trifft die Leidenschaft für das Medium Radio auf den Professionalimus, den PR-Tätige suchen und erwarten.